Waynsgarden 1999 - 2003

Die bridgebirds gingen im Jahr 2003 aus der sechsköpfigen Formation „Waynsgarden“ hervor. Dieses Sextett bestand in der Formation Siegi Vötter (Bass), Brucker Franz (Keyboard), Russegger Johann (Gitarre), Nick Mitterer (Gesang;     + 2014), Ferdl Schätzl (Schlagzeug) und Mike Spannberger (Gitarre) seit dem Jahr 1999.


Trio 2003 - 2012

Eine inhaltliche Neuorientierung führte im besagten Jahr 2003 zur Abspaltung unseres Trios, das fast ein Jahrzehnt in der klassischen Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug spielte. Über die Jahre erarbeiteten wir uns ein respektables Blues-Rock-Trio-Programm und spielten (unter vielen anderen) regelmäßig beim legendären 1. Mai-Musikfest von Herbert Gahr in Bischofshofen, bei den Schwarzacher Kreativmeilen und den "Rock on the Lok(s)" im Tauernbahnmuseum, für den Bischofshofener Kulturverein Pongowe und in Mike’s Heimatgemeinde Abtenau.

Rock am Berg 2003 - 2010

Acht Jahre lang gab es auch das legendäre „Rock am Berg“ am elterlichen Bauernhof unseres Schlagwerkers Ferdl. Nach Wetterkapriolen in den letzten Jahren, die von leichtem Regen bis zu starken Sommergewittern mit Hagel reichten wurde das Fest (bis dato) im Jahr 2010 zum letzten Mal veranstaltet.

Goldegger Blues und Folktage 2012

Zu unseren Trio-Höhepunkten zählte sicherlich unser Gig bei den Goldegger Blues- und Folktagen im Jahr 2012 in feinen schwarzen Anzügen.


Experience 2013 - 2015

2013 führte Siegis Idee der „Experience“ zur erstmaligen punktuellen Erweiterung unserer Band: lokale, etablierte Musiker wurden zu einem Gastauftritt bei „Rock on the Lok“ in Schwarzach eingeladen. Mit dabei waren u.a. Hermann Weissofner, Thomas Lahr, Andreas Prohaska, Thomas Vötter, Xandi Rainer, Bernd Neuschmied, Georg Etzer, Roland Stütz, Manuel Schwarzkogler, … . Aus diesen Projekten ergaben sich viele musikalische, gemeinsame Entwicklungsschritte und entstanden neue Freundschaften.

Aus diesen Gastauftritten entwickelten sich auch zwei routinierte pongauer Musiker zu neuen Stammmitgliedern der bridgebirds: Bernd sorgt an den Tasten seit 2013 für raumfüllende Klangteppiche und groovige Keyboardrhytmen und Thomas begeistert – uns und das Publikum – seit 2014 mit seinen eindrucksvollen Saxophonsoli und seinem physischen Einsatz bei unseren Konzerten!


Fortsetzung folgt! :) - Life goes on!